Eigene Hunde


Ein Wort zuvor:

Züchten heißt in Generationen denken. Jeder Wurf, der geplant und realisiert wird, soll einen Züchter seinem Ziel ein Stück näher bringen. Und: In fast jedem Wurf ist ein Welpe, an den man sein Herz hängt.
Moderne Rassehundezucht soll aber auch ein aktiver Beitrag zum Tierschutz sein und eine artgerechte Haltung der Hunde gewährleisten. Daraus folgt – und ich weiß es aus eigener Erfahrung – das man die Anzahl der Hunde im Haushalt auf eine überschaubare Anzahl begrenzen muss. Aus diesem Grund bin ich dazu übergegangen, Hunde, die für die Zucht wichtig sind, in vertrauenswürdige Hände zu geben, damit sie ein whippetgerechtes Leben führen können. Diese Hunde kommen, wenn sie sich wie gedacht entwickeln, für einen Wurf zu uns oder in den Deckeinsatz.
Da fast alle Koseilata’s-Besitzer in Freundschaft verbunden sind, verlieren die Hunde nie den Kontakt zum Heimatrudel und so fühlen sich auch die Hündinnen, die für einen Wurf zurückkeheren hier wie zu Hause. So ergibt sich auch nicht das Problem, daß die hier lebenden älteren und alten Hündinnen nach dem Zuchteinsatz für den Nachwuchs ihr Heim verlassen müssten.

Momentan leben mit uns in der Familie zusammen:

Koseilata´s Quick & Smooth
„Coco“, geboren 7.8.2015

Als Jüngste im Rudel ist Coco die meiste Zeit damit beschäftigt, Menschen und Hunde mit ihrem unglaublichen Charme um den Finger zu wickeln ;-). Dass sie die geschmeidige Schönheit ihres Vaters geerbt hat, ist unschwer zu erkennen und äußerst erfreulich. Man darf gespannt sein auf ihre weitere Entwicklung!

Koseilata´s Oona Chaplin
„Una“, geboren 19.4.2015

Der Nachwuchs: Una entwickelt sich immer deutlicher zu einer ganz klassischen Whippethündin, ohne die geringste Übertreibung und in jedem Punkt dem Standard entsprechend. Vorerst darf sie temperamentvoll und fröhlich ihr Leben genießen – mit ihrem ganz besonderen will-to-please, stets bereit und begeistert, etwas für ihren Menschen zu tun, ohne dabei aufdringlich oder fordernd zu sein. Ein rundum feines Mädchen, das ganz viel Freude macht ;-)

Koseilata´s Nice & Easy
„Lilly“, geboren 1.10.2013

Lilly ist ihrer Mutter Kenia in Schönheit und Wesen sehr ähnlich, und sie wird die Zukunft der Koseilata’s Zucht bereichern. Lilly hat beide Jugend-Championate, stand 2015 bei der renommierten Crufts im Ring und hat bereits erste Coursingluft geschnuppert.

Koseilata´s African Queen
„Kenia“, geboren 5.3.2006

Kenia lebte ihre ersten Jahre bei Whitney und Krönchen, leider passte diese Konstellation trotz anfänglicher großer Freundschaft auf Dauer nicht mehr. Und so genießt sie ihr Leben im heimatlichen Rudel, in der ihr eigenen souveränen und in sich ruhenden Art. Kenia ist von perfektem Format, hochelegant, mit wunderschönem Kopf und Ausdruck und einem spektakulären Gangwerk. Und diese besonderen Eigenschaften hat sie inzwischen an alle ihre 11 Kinder aus 2 Würfen weitergegeben.

Advertisements